Sonntag, 23. April 2017

Spargel als Salat, als Tarte, als Rolle mit Lachs und was es noch so gab

Wie versprochen zeige ich euch heute einmal, was ich in der vergangenen Zeit alles so mit Spargel angestellt habe. Wohl gemerkt, dass sind die Ausnahmen, neben dem Spargel mit Hollandaise, Butter  und Schinken, aus dem Ofen mit Parmesan. Das kennt ja einfach  J e d e r ! Beim Auflisten stelle ich fest, es gibt den Spargel recht oft als Salat. Das mag ich auch sehr, kurz in der Pfanne geschwenkt und dann säuerlich-herzhaft angemacht.

Und was meine Liste noch offenbart: Es gibt noch eine Menge Varianten, die mir das Spargelessen lustvoll machen, die aber noch nicht verbloggt sind. Also große Freude, die Spargelsason 2017 wird auch nicht langweilig werden.

Linguini, Tomate, Spargel, Garnelen


Spargel mit Avocado und Topinambur Chips und Salzzitronen


Lachsrolle mit grünem Spargel, Süßkartoffelpüree und einer Zitronen Buttersauce


Spargel Rohkost auf Ruccola, mit Parmesan-Pfannkuchen und pochiertem Ei


Grüner Spargel mit Radieschen Vinaigrette und mit Basilium gefüllte Pasta


Grüner Spargel, Radieschen Vinaigrette, Bärlauch


Spargel, Tomate, Ruccola


Weißer Spargel mit Himbeerdressuing, grünem Pfeffer und Kerbel zu einem Kresse Pfannkuchen


Spargetarte mit Ziegenfrischkäse


Spargel in Bärlauch Butter und Wildfang Garnele 


Spargelsalat mit pink Grapefruit und Avocado



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen