Wir backen synchron: Babka, knusprig und herzhaft

Zorra und Sandra haben wieder zum gemeinsamen Synchronbacken eingeladen und das Projekt sollte diesen Monat eine Babka sein. Das Hefegebäck ist uns bekannt aus der Küche Osteuropas, aber auch ein fester Bestandteil der jüdischen Traditionen. Ursprünglich war sie in Polen ohne Füllung, war aus Brioche-Teig und bekam eventuell einen reichhaltigen, zuckerigen Guss. Manchmal wurde sie auch mit ein paar Rosinen angereichert. Erst in der jüdischen Küche der USA ist sie zu dem geworden, was wir heute kennen und mögen.

Babka mit Gärlauch-Frischkäse Füllung

Normalerweise ist sie süß gefüllt, mit Beeren, Schokolade oder Nüssen und obenauf wird sie mit Streuseln gekrönt. Hier habe ich schon einmal eine süße Babka nach einem Rezept von Cynthia Barkomy für euch gebacken ---> Klick!

Babka nicht süß

Lust zum Backen hatte ich, aber gerade keine Verwendung für eine süße Variante, weil der Sonntagskuchen schon fertig war. Aber zum Abendessen am Sonntag sollte es Salat geben und da konnte ich mir das frische Hefegebäck wunderbar dazu vorstellen. Genau die richtige Entscheidung, denn die Füllung mit Frischkäse, Bärlauchpesto und getrockneten Tomaten war ganz super. Es hat wirklich prima geschmeckt. Bäckst du sie so nach, solltest du die knusprigen Brösel obenauf auf keinen Fall vergessen, denn jede Einzelne haben wir beim Essen aufgesammelt.

Hefebrot herzhaft

Ob das jetzt noch als traditionelle Babka durchgeht? Keine Ahnung. Es war gewickelt, in der Form gebacken und hatte den gleichen Teig wie die süße Variante. Entscheide selbst, aber Namen sind ja sowieso nur Schall und Rauch und so ein frisch gebackenes Hefegebäck mit würzigem, überraschendem Inhalt, kann ich mir gut zu manchem Abendessen vorstellen.

Hefebrot mir Bärlauch


Babka herzhaft, mit Frischkäse-Bärlauch Füllung 


Für das Grundrezept der Teig-Zubereitung lädst du dir am besten das pdf. herunter, welches Zora vom Kochtopf übersetzt und zur Verfügung gestellt hat. Nachfolgend schreibe ich dir nur meine Notizen und die Veränderungen. Natürlich kannst du die Babka auch im Original mit Früchten nachbacken, ist doch klar!


Ich habe die Hälfte der Menge gebacken, da ich es für den einen Anlass verwenden wollte. Ansonsten kann man Hefegebäck auch super einfrieren.

Die Menge an Zucker habe ich bei der Hälfte  ersetzt durch einen EL Honig und  dazu kamen 10 g Salz.

Der Teig war wie im Rezept beschrieben recht klebrig und am nächsten Morgen hatte ich das Gefühl, er wäre zu wenig aktiv. Deshalb habe ich ihn noch 2 Stunden bei Zimmertemperatur gehen lassen. Da hat er sein Volumen etwas erhöht und war entspannt. Die richtige Reaktion kam dann erst beim Backen und das war ok.


Für die Hälfte der Menge bestand meine Füllung aus
100 g Frischkäse
2 EL Bärlauchpesto (selbst gemacht, mit Olivenöl und Mandeln, gut gewürzt)
4 getrockneten Tomaten
Tomaten schneiden, alles gut vermischen.

Die Babka im Rezept hier wird aufgeschnitten und das passt bei Früchten und Nüssen sicher gut. Ich habe mich dagegen entschieden weil ich die Vermutung hatte, dass das Pesto so dunkel wird beim Backen. Die ausgerollte Teigplatte habe ich mit der Füllung bestrichen und die Rolle so verdreht, als wollte man ein Wurzelbrot machen, an den Ende zusammengefügt und in einer runden Form gebacken.


Obenauf habe ich 3 EL Panko (da gehen sicher auch "normale" Semmelbrösel) mit 2 EL neutralem Öl vermischt und darüber gestreut. Das war echt gut!


Also viel Spaß beim Backen und wenn du gern mal mit backen möchtest, schau einfach auf den Blog von Zora und Sandra, die habe ich dir oben hier verlinkt. Wirklich mal ein großes  Dankeschön an die Beiden für die Organisation. Bei ihnen gibt es immer wenn #synchronbacken ausgerufen wird, am Mittwoch davor das Rezept.



Hier findest du alle anderen Varianten und es waren wieder echt Viele dabei, super!

zorra von 1x umrühren bitte aka kochtopf
Britta von Backmaedchen 1967
Caroline von Linal's Backhimmel 
Kathrina von Küchentraum & Purzelbaum
Johanna von Dinkelliebe | Backblog Foodblog Genussblog
Tanja von Tanja's "Süß und Herzhaft"
Tina von Küchenmomente
Britta von Brittas Kochbuch
Simone von zimtkringel
Bettina von homemade & baked
Tamara von Cakes, Cookies and more
Sandra von From-Snuggs-Kitchen
Birgit von Birgit D
Birgit M. von Backen mit Leidenschaft
Katrin von Summsis Hobbyküche

Kommentare

Yvonne hat gesagt…
Sehr kreativ, deine herzhafte Variante der Babka war bestimmt super lecker. 😊
LG Yvonne
Martha hat gesagt…
Eine herzhafte Variante mit Pesto, das klingt sehr toll und hat sicherlich fantastisch geschmeckt.
LG Martha
zorra hat gesagt…
Egal ob traditionell oder nicht, die sieht fantastisch aus! Gute Idee eine herzhafte Variante zu backen und danke fürs Mitmachen!
Obers trifft Sahne hat gesagt…
@Yvonne Ja, dass war sie wirklich.passt super zu einem schönen Salat. LG Petra
Obers trifft Sahne hat gesagt…
@Martha Es war am Backtag einfach passend und hat sehr gut geschmeckt. VG Petra
Obers trifft Sahne hat gesagt…
@Zorra Wie immer war ich gern dabei. danke für eure Bemühungen. Und herzhaft war super! LG Petra
Tina von Küchenmomente hat gesagt…
Oh ja, deine Babka-Variante kann ich mir super zum Salat vorstellen. Eine großartige Idee, die ich bestimmt auch mal ausprobieren werde. Mit Panko-Streuseln natürlich ;-) .
Liebe Grüße
Tina
Birgit M. hat gesagt…
Tolle Füllung, tolle Form, das könnt ich morgen zum Grillen gebrauchen. Liebe Grtüsse Birgit
Das ist ja auch mal eine tolle Idee. Die herzhafte Babka gefällt mir total gut. Vielen Dank für die Inspiration.
Liebe Grüße
Summsi hat gesagt…
Liebe Petra,

da hast du ja wieder eine tolle Idee umgesetzt. Ich liebe es, wie kreativ du bäckst und kochst. Wir müssen uns wirklich in naher Zukunft mal wieder auf einen Schwatz treffen. Natürlich mit Abstand.

Liebe Grüße Katrin
Anonym hat gesagt…
Hihi, bei Grün dachte ich erst an Matcha - herzhaft mit Pesto finde ich sehr gelungen.
LG Ilka von https://wasmachstdueigentlichso.wordpress.com/
Obers trifft Sahne hat gesagt…
@Tina - klar, mit Panko immer besser, die knuspern echt besser :D LG
Obers trifft Sahne hat gesagt…
@Birgit M. - Also dann einfach backen und genießen :D LG
Obers trifft Sahne hat gesagt…
@Küchentraum und Purzelbaum : Es ist doch schön beim #synchronbacken, dass es so viele Varianten gibt:D LG
Obers trifft Sahne hat gesagt…
@Summsi Ja unbedingt, wo wir doch fast Nachbarn sind. LG und einen schönen Feiertag
Obers trifft Sahne hat gesagt…
@wasmachstdueigentlichso: Ja, könnte man denken, aber der Bärlauch ist echt deftig :D LG
Conny hat gesagt…
Liebe Petra,
ich war ja schon sehr gespannt, womit Du Deine herzhafte Babka gefüllt hast. Das hört sich wirklich großartig an - und rein zufällig steht hier noch ein Glas mit getrockneten Tomaten... Endlich weiß ich, was ich damit anfange.
Herzlichst, Conny
Simone von zimtkringel hat gesagt…
Tolle Idee! Herzhaft ist mir meistens auch lieber und wenn die Babka noch dazu so herrlich aussieht, wie deine, würde ich am Liebsten gleich zugreifen.
Liebe Grüße
Simone
Britta Koch hat gesagt…
Bärlauch ist so gar nicht mein Geschmack, aber generell ist Deine herzhafte Variante eine tolle Idee, die ich bestimmt mal aufgreifen werde. Zum Sommer hin, wenn man zum Grillen mal ein feines Brot braucht, wäre so eine herzhaft gefüllte Babka genau richtig.

Liebe Grüße
Britta
bettina.kr hat gesagt…
An eine herzhafte Variante habe ich auch schon gedacht. Und deine Variation gefällt mir sehr gut ;) Besonders die Knusperbrösel!
Liebe Grüße, Bettina
Katja aka Kaffeebohne hat gesagt…
Ich wäre gar nicht auf die Idee gekommen, die Babka herzhaft zu backe, da ich immer die Beerenvariante im Kopf hatte.
Hast Du dann im Hefeteig trotzdem den Zucker verwenden? War das nicht zu süß?
Liebe Grüße
Katja aka Kaffeebohne
Also ich finde diese Füllung nach all den fruchtigen Varianten echt genial, gefällt mir wirklich sehr gut. Das werde ich bestimmt mal ausprobieren.
Liebe Grüße
Britta
Johanna von Dinkelliebe hat gesagt…
Liebe Petra,
ich bin ganz verzückt von deiner herzhaften Variante, die sicher ziemlich lecker geschmeckt hat. 😍💕
Liebe Grüße
Johanna
Eva von evchenkocht hat gesagt…
Hallo liebe Petra,
allein schon die Idee das ganze herzhaft zu gestalten, find ich klasse. Aber spätestens mit den knusprigen Streuseln drauf - genial!
Liebe Grüße,
Eva
Birgit D hat gesagt…
Hallo liebe Petra,
da lag ich mit meinem Tipp auf Instagram ja "leicht" daneben. Ich dachte, dass Du eine weißrussische Variante gewählt hättest.. Mit Pesto, getrockneten Tomaten und einem Knuspertopping ist Deine Babka-Variante schon optisch sehr gelungen und geschmacklich bestimmt - sehr, sehr gut ♥
Liebe Grüße und - hab ein schönes Wochenende
Birgit
Linal's Backhimmel hat gesagt…
Uii eine herzhafte Variante ist ja wirklich mal etwas Außergewöhnliches!
Liebe Grüße
Caroline
Obers trifft Sahne hat gesagt…
Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.
Obers trifft Sahne hat gesagt…
Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.
Obers trifft Sahne hat gesagt…
@Conny: Da kannst du deiner Phantasie freien Lauf lassen, zu den Tomaten passt so Einiges ;) LG




Obers trifft Sahne hat gesagt…
@Simone: da sind wir schon zwei, obwohl Kuchen lasse ich eigentlich auch nie stehen ;) LG
Obers trifft Sahne hat gesagt…
@Britta: Da kannst du jedes andere Pesto verwenden, Ruccola passt bestimmt auch, oder Basilikum wäre eine Idee :D LG
Obers trifft Sahne hat gesagt…
@Bettina: Ja, mit knusprigen Bröseln kann man alle glücklich machen :D LG
Obers trifft Sahne hat gesagt…
@Katja: Danke dafür, dass du so aufmerksam warst. da habe ich natürlich Veränderungen vorgenommen, nur leider vergessen das zu erwähnen. Aber es ist korrigiert! LG
Obers trifft Sahne hat gesagt…
@Britta Backmädchen: Ich mag auch immer was Süßes nach dem Herzhaften, aber umgedreht geht natürlich auch ;) LG
Obers trifft Sahne hat gesagt…
@Johanna: Das freut mich dann auch sehr, dass sie dir gefällt und viellicht hast du mal Lust zum Nachbacken. LG
Obers trifft Sahne hat gesagt…
@evchenkocht: Was richtig knuspriges obenauf geht eben einfach immer gut :) LG
Obers trifft Sahne hat gesagt…
@Birgit: Mit der russischen Variante hast du mich aber auf eine Idee gebracht ;) Eine herzhafte Variante uns man ja nicht nur einmal backen. LG
Obers trifft Sahne hat gesagt…
@Linas Backhimmel: ich denke eben gern immer ein bisschen quer - freut mich, dass sie dir gefällt ;) LG
Anna hat gesagt…
So schön die Variationen zu sehen… Eine so tolle Idee mit der herzhaften Variante, lieb ich! Liebe Grüße, Anna
Obers trifft Sahne hat gesagt…
@Anna - das freut mich, dass du Gefallen an der herzhaften Variante findest. Liebe Grüße zurück :D