Zu Tisch: Mit der Thüringer Tischkultur im Bio Seehotel Zeulenroda und in der Patisserie Bergmann in Stelzendorf

(Werbung)
Die Thüringer Tischkultur hatte eingeladen zu einer informativen kleinen Reise nach Zeulenroda und Umgebung. Ins Bio Seehotel wollte ich schon lange einmal fahren und habe die Gelegenheit gern wahr genommen. Fröhlich plaudernd sind wir nach Zeulenroda gefahren, deshalb Danke an Heike von Zweikanal Dresdenfürs Mitnehmen und für den Bloggererfahrungsaustausch unterwegs. 


#thüringertischkultur

Das ich hier für euch eingehend davon schreibe nennt man Werbung, kommt aber aus der Überzeugung so oft es geht zu zeigen, was Thüringen für Pfunde hat, mit denen es wuchern kann. Also kommt her, besucht unser Land und überzeugt euch davon.

Rund um die Themen Porzellan, Glas, Handwerk, Köstlichkeiten und Bewirtung bildet sich ein lebendiges Netzwerk unter dem Namen “Thüringer Tischkultur” -  so ist es der Internetseite zu entnehmen. Mit dem Hashtag #zutisch kann man gleichwohl ahnen, was sich alles in einem solchen Netzwerk verbinden lässt. Von der Landfleischerei, über den Tischler, bis zur Gastronomie und den Herstellern von Glas und Porzellan, kann man viele Thüringer Betriebe finden. Wenn du mehr erfahren möchtest, schaust du hier!

Hier kommen die Stationen unseres informativen und höchst kulinarischen Tages, nacheinander aufgereiht:

Bio Seehotel Zeulenroda

Das Hotel liegt wunderbar am Thüringer Meer, so nennt man inzwischen des Stausee, der nach Aufhebung des Trinkwasserschutzes viel Gelegenheit zur Nutzung bietet. Alle möglichen sportlichen Aktivitäten kannst du absolvieren und auch echt gute Konzerte auf der Bühne am See erleben. Wie so oft entwickeln sich solche Projekte nur durch persönliches Engagement und da sollte man die Familie Bauerfeind nicht unerwähnt lassen. Sie ist der größte Arbeitgeber in der Region, über die Grenze Thüringens hinaus mit ihren Produkten bekannt, und darüber hinaus Besitzer des Seehotels und einiger anderer Einrichtungen und Firmen, die sich dem Tourismus widmen.


Bio Bäckerei

Das Bio Seehotel verfügt seit einigen Jahren über eine eigene Bäckerei und Fleischerei und ermöglicht so ein lückenloses Bio Angebot für seine Gäste. Die Produkte der Fleischerei sind inzwischen mehrfach ausgezeichnet und von der Qualität und dem Geschmack konnten wir uns bei einer Verkostung überzeugen. Alles wirklich sehr gut und handwerklich hervorragend.


Bio Fleischerei

Bio Seehotel Zeulenroda

Der indoor Panoramapool und die Sauna lassen keine Wünsche offen und werden gekrönt von einem Beautybereich.

Bio Seehotel Zeulenroda


Das abschließende Mittagessen zeugte von den Leistungen der Küche und es gab beim Essen nur zufriedene Gesichter.


Essen im Bio Seehotel Zeulenroda

Essen im Bio Seehotel Zeulenroda

Essen im Bio Seehotel Zeulenroda

Essen im Bio Seehotel Zeulenroda

Einz30 Holzwerkhof

Matthias Scheffel, Möbeltischler aus Kraftsdorf, ist das Beispiel für die handwerkliche Komponente, wenn #zutisch gerufen wird. Er fertigte d e n Tisch der Thüringer Tischkultur und schreibt dazu: "Die Idee schafft Identität. Ein Massivholztisch mit ästhetisch hohem Anspruch, angefertigt aus dem Holz heimischer Wildkirsche direkt aus dem Thüringer Holzland. Der Tisch besticht durch sein modernes Design mit durchgehenden Linien und bewusst wenig verwendeten Materialien. Die Geradlinigkeit der Form in Kombination mit der kräftigen Maserung des Kirschbaumholzes kommt außergewöhnlich schön zur Geltung".

Neben der Werkstatt findet man in einem 150 Jahre alten Haus im Erlbachtal auch ein Café und Obdach (welch schönes altes Wort!) und das alles neben einer alten Streuobstwiese. 

#thüringertischkultur

Pattiserie Bergmann Stelzendorf

Doreen Bergmann ist vom ersten Augenblick an sehr sympathisch. Eine junge Frau, die vier Kinder und einen Betrieb unter einen Hut bringt und das mit einer solchen Fröhlichkeit und Herzenswärme schildert, dass einem das Herz aufgeht. Sie spricht so authentisch von ihrer Arbeit, schwärmt von dem was sie tut und ich finde, dass schmeckt man jedem Kuchen aus ihrer Backstube an. Jedenfalls allem was wir da kosten konnten und das war wahrscheinlich nur ein verschwindend geringer Teil. 


Patisserie Bergmann Stelzendorf

Fahr einfach hin nach Stelzendorf, in das kleine Schlaraffenland welches man dort geschaffen hat und lass dich lukullisch und optisch verwöhnen.

Patisserie Bergmann Stelzendorf

#thüringertischkultur

Patisserie Bergmann Stelzendorf

Patisserie Bergmann Stelzendorf

Patisserie Bergmann Stelzendorf

Landfleischerei Lindig Krölpa


Das generationenübergreifende Familienunternehmen steht für die traditionelle Herstellung von Fleischereierzeugnissen, ganz nach Thüringer Tradition. Dirk Lindig haben wir in Stelzendorf getroffen und er hat uns seine ganzen Kenntnisse als Fleischsommelier gezeigt.


Landfleischerei Lindig Krölpa

Hier schmeckt man die enge Zusammenarbeit mit Bauern und Landwirten aus der Region und jeder Kunde erfährt, woher die Produkte stammen. Da werden z.B. die Black Angus Rinder direkt auf der Weide geschlachtet und ein Teil der komplett verarbeiteten Tiere kann in der Dry aged Reifekammer noch größeren Genüssen entgegenreifen.


Landfleischerei Lindig Krölpa

Dry aged Angus Steak

Großartiges Fleisch haben wir verkostet und ich denke, ich werde bald einmal nach Krölpa zum Einkauf fahren. Vom Mangalitza, welches ebenfalls aus der Eigenschlachtung heraus verarbeitet wird, über Iberico bis eben zum Rind, bleiben keine Wünsche offen. Und Dirk Lindig gib von seinem Wissen zum Fleisch und dessen Verarbeitung eine Menge in seinen Kursen weiter, Tipps und Tricks wie man den Produkten aus seiner Fleischerei einen großen Auftritt auf dem Grill verschafft.


Landfleischerei Lindig Krölpa

Feischverkostung


Cook & Serve von Eschenbach 

An dem Nachmittag gab es für uns auch die Vorstellung des Porzellankochtopfes von Eschenbach, der so vielseitig einsetzbar ist. Verschiedenste Größen, immer mit passenden Deckel der auch zugleich Untersetzer und Schneidebrett sein kann,  zum Kochen und zugleich Servieren. Das komplette Set kommt auch in schönen Farben daher und die 16 Teile kannst du für etwa 500 Euro erwerben. 

Auch wenn man darin nicht braten kann, eignen sich die formschönen Teile in und auf dem Ofen bzw. Herd für alle schonenden Garverfahren und auch fürs Backen und lassen sich problemlos wieder reinigen. Doreen Bergmann hat uns einige Proben gezeigt, wie man Köstliches darin auch auf dem Grill zubereiten kann. Orientalisches (süßes Kataifi) von der syrischen Mitarbeiterin zubereitet, Obst mit Streusel und Pfirsiche mit Rosmarin. Zusammen mit einer leckeren Fougasse und verschiedenen Aufstrichen, machte das die kulinarischen Überraschungen des Tages noch komplett.

#zutisch

#thüringertischkultur

#thüringertischkultur

#thüringertischkultur

#thüringertischkultur