So schön kann der Herbst sein: Blätterteig Galette mit Ziegenkäse

So ein Wetterchen !  Mit Superlativen wirft man ja schnell mal um sich, aber dieser Herbst !  Da sitzt man in der herbstlich-sommerlichen Sonne und kann nur darüber nachdenken, was man im nächsten Sommerurlaub anstellen möchte. Euch geht es sicher nicht anders. Da sammelt sich eine Menge Hochgefühl und eine Menge Sonne und es wäre gut, wenn wir das alles für schlechtere Zeiten konservieren könnten. Geht aber nicht, leider.

Blätterteig Galette mit Ziegenkäse, Feigen, Nüssen, Trauben, Speck und Thymian

Was wir auch nicht konservieren können, sind einige der herbstlichen Zutaten. Da gilt es also so oft wie möglich zuzugreifen. Mir geht es jedenfalls im Moment so, dass ich mich an Feigen, Trauben und frischen saftigen Birnen nicht satt essen kann. Ich gestehe also, dass mein Speiseplan im Moment durchaus etwas einseitig ist.

Blätterteig Galette mit Ziegenkäse, Feigen, Nüssen, Trauben, Speck und Thymian

Ich mag zum Abendessen Leichtes und die folgende Galette fällt wohl in diese Kategorie. Es sind die Klassiker, die sich darauf treffen: Cremiger Ziegenkäse, Speck, Trauben, Feigen, Nüsse und Thymian. Sie ist schnell gemacht aber ich verspreche, irgendwann mache ich auch mal den Blätterteig selbst. Heute nicht. Heute nehme ich, statt Zeit in der Küche zu verbringen, den Hund und gehe noch eine Runde im abendlichen Dämmerlicht. Die untergehende Sonne färbt den Himmel kräftig rot und irgendwie stellt sich so eine innerliche Zufriedenheit ein. Was gutes Wetter so bewirken kann.

Blätterteig Galette mit Ziegenkäse, Feigen, Nüssen, Trauben, Speck und Thymian



Zutaten

1 Rolle Ziegenkäse - hier : Picandou frais 
1/2 Weintraube, rot
5 Walnüsse
2 Feigen
Pfeffer, frisch gemahlen
Thymian, frisch
Olivenöl
1 Pkt. Blätterteig, frisch

Blätterteig ausrollen und halbieren. Die o.g. Zutaten ggf. waschen und mundgerecht schneiden und die beiden Rechtecke belegen. Dabei einen Rand von etwa 5 cm lassen. Mit etwas Olivenöl beträufeln und den Rand rundherum auf den Belag hochklappen.

Im Backofen bei 180 Grad Umluft 40 Minuten backen, bis der Blätterteig goldgelb ist. Aus dem Ofen nehmen und mit frisch gemahlenem Pfeffer und dem gerupften Thymian bestreuen.


Kommentare

Kommentar veröffentlichen