Feines Essen gegen Kater: Heringssalat in Senfcreme

Heringssalat gehört ja bei vielen zu den must have in der Silvesternacht. Gern in solchen Mengen zubereitet, dass am nächsten Morgen noch ein Häppchen für den Kater übrig ist. Für den auf zwei Beinen 😉


Heringssalat gegen Kater

Kater ? Du doch nicht, oder doch ? Ja und warum nennt man denn einen Kater eigentlich Kater ? Es gibt mehrere Erklärungen zum Entstehen der schlichten Bezeichnung für ein als so groß empfundenes Elend nach einer durchzechten Nacht.
Kater könne sich als eine Verkürzung der früher in studentischen Kreisen ( da werden jetzt aber alle Klischees bedient 😉 ) verwendeten Begriffs Katzenjammer für das unangenehme Empfinden nach einem Rausch durchgesetzt haben.

Wie konnte es zu dieser herrlichen Katastrophe kommen, hat Otto Walles einmal zum Untergang der Titanic gefragt. So ähnlich soll man sich ja fühlen, wenn der Kater schon eine Großkatze ist. Und warum ist das so ?  Alkohol sorgt für die Entwässerung des Körpers indem er bewirkt, dass wir mehr Flüssigkeit als normal ausscheiden. Das führt zur Dehydratation . Die Folge davon sind u.a. Kopfschmerzen. Außerdem werden Mineralstoffe ( Elektrolyte) aus dem Körper ausgeschwemmt, die für unsere Gesundheit und unser Wohlbefinden wichtig sind.


Warum hat man einen Kater und was hilft dagegen

Das beste Mittel ist natürlich stilles Wasser oder Tee, zum Beispiel Kamille die auch gleich noch den Magen beruhigt, um den Flüssigkeitshaushalt wieder zu regulieren. Im Wasser sind die dringend nachzurüstenden Mineralstoffe wie Magnesium und Kalium enthalten.
Wirf ein Stückchen Ingwer in Wasser oder Tee, denn seine ätherischen Öle und die Schärfe regen die Produktion von Magensäften an und steuern gegen Übelkeit und Erbrechen.

Geht es dir so gut, dass du feste Nahrung zu dir nehmen kannst, sind Salzgurken und Sauerkraut  eine gute Möglichkeit die Elektrolyte im Körper aufzufüllen. Der Hering gilt als Klassiker gegen Katerbeschwerden - ganz egal ob als Rollmops oder Heringssalat. Das liegt vor allem am ebenfalls hohen Salzgehalt. Allerdings verträgt nicht jeder katergeplagte Magen eine so harte Kost. 

Eine schöne japanische Suppe ist ebenfalls gut geeignet, da sie gleichzeitig die Magenschleimhäute beruhigt. Hier hast du ein Rezept für Miso-Suppe.

Absolutes no go sind Kohlensäurehaltige Getränke, vor allem keine Cola. Sie enthält Koffein und das kann die Übelkeit nur verstärken. Demnach auch Hände weg von Kaffee und schwarzem Tee. Das Bier am Morgen danach soll ja kurzfristig hilfreich sein, aber die Symptome treten kurz danach verstärkt wieder auf.

Da bei mir ein Kater unter die Rubrik Jugendsünden fällt und wir alle bestimmt gemäßigt getrunken haben, hilft uns ein herzhafter Heringssalat am Morgen und danach der Neujahrsspaziergang an der frischen Luft.

Heringssalat mit Salzzitronen und Senfcreme



Salat mit Salzhering



500 gr. Salzheringe - küchenfertig, ohne Kopf und Gräten
1 großen Apfel
1 große Zwiebel
2 große oder 4 kleine Gewürzgurken
2 EL Senf (hier grober Senf von Born Senf)
frischer Pfeffer, etwas Zucker
1/4 Salzzitrone (nur Schale)
1 Ei
etwas Zitronensaft
150 ml neutrales Öl
1 TL Senf ( hier Born Senf Mittelscharf)

Den Hering abtropfen lassen und in  etwa 1cm breite Streifen schneiden. Den Apfel schälen, entkernen und in kleine Würfel schneiden. Die Gurke und die Salzzitrone in kleine Würfel schneiden. Die Zwiebel schälen und vierteln, in Scheiben schneiden und in kochendem Wasser kurz blanchieren. Abkühlen lassen.

Das Ei mit 150 ml Öl und etwas Zitronensaft, sowie einem TL Senf in einem hohen Gefäß mit dem Zauberstab zur Majonäse verarbeiten. Ist diese fertig, 2 EL groben Senf unterrühren und noch mit frischem Pfeffer und ggf. einer Prise Zucker abschmecken. Die Majo mit den anderen Zutaten vermengen und den Salat eine Nacht durchziehen lassen.


Heringssalat gegen Kater





Kommentare

  1. Ein sehr schönes Rezept. Ich suche ja immer eine Alternative zu unserem Weihnachtssalat, da ich immer Salzheringe übrig habe, die ich im neuen Jahr aufbrauchen möchte.Ich wünsche dir und deiner familie einen guten rutsch ins neue Jahr. Liebe Grüße aus Langewiesen. Katrin

    AntwortenLöschen
  2. Viele Grüße an dich Kathrin und ebenfalls einen guten Rutsch. Das Rezept ist wirklich sehr lecker, ich habe ihn in diesem Jahr schon zweimal gemacht. Wenn du von Born den groben Feinschmecker Senf nimmst, der passt besonders gut :D

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen