Sonntag, 6. April 2014

Metro Kochherausforderung...kochen aus dem Warenkorb

Es war mal wieder so weit und ich habe mich gefreut, dass ich dabei sein kann. Wie immer im Vorfeld etwas uninformiert, aus Zeitgründen, bin ich also am vergangenen Freitag zur Metro gefahren um  mir den Warenkorb abzuholen.

Dieses mal waren enthalten:
2 Forellen á 300 gr. 
2 Artischocken
Semola Pasta
Serrano Schinken
1 Dose dicke Bohnen (Wachtelbohnen)
1 Paket süße Teigwaren (Torts de Aceite)
Schokolade mit gesalzenem Karamell
Weißwein
Earl Grey Tee


Die Aufgabe besteht darin, die gesamten Zutaten zu verwenden und ich habe ein Menü mit drei Gängen gekocht. Und ich habe wieder versucht, so wenig wie möglich Zutaten dazu zu nehmen. Hier erst mal die Vorstellung, Rezepte findet ihr dann unten.


Vorspeise 
Artischocken-Tomatensalat mit süß-scharfem Brotchip






Hauptgang 
`Saltimboca`von der Forelle, Pasta mit Bohnenmus, Weißweinsoße






Dessert
Aromatisierter Wackelpudding vom Earl Grey mit Sahne-Karamell-Soße







Salat

Artischocken je nach Personenzahl, Tomaten, 
frischer Thymian, Knoblauch,Schalotten, Salz, Pfeffer, Zucker, 
Olivenöl, Piment de Espelette, Bio Zitrone, weißer Balsamico,
Tortas de Aceite

Artischocken putzen und in Zitronenwasser legen, Tomaten waschen, vierteln
Artischockenböden achteln und mit der Schalotte in Olivenöl und Knoblauch kurz anbraten, zu den Tomaten geben. Mit Salz, Pfeffer aus der Mühle, ein paar Blättchen frischen Thymian, etwas weißen Balsamico, etwas Zitronenabrieb und Zitronensaft sowie einer Brise Zucker abschmecken. Die süßen Torts mit Piment de Espelette (Chiliflocken) bestreuen und dazu reichen.



Pasta und Forelle

Pro Person 1 Forelle, Serrano Schinken, 
Salbei, Butter, süße Sahne, Weißwein, 
Schalotten, große Pasta zum füllen, 
dicke Bohnen aus der Büchse (gern auch frische), 
Bohnenkraut, Salz, Pfeffer, Knoblauch, Zitrone

Bohnen abtropfen lassen und abspülen, Schalotte und klein geschnittener Knoblauch in Öl andünsten, mit Weißwein ablöschen und Bohnen dazu geben. Bohnen weich kochen, so dass sie sich mit der Gabel drücken lassen. Klein geschnittenes Bohnenkraut dazu, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Man könnte das Bohnenpüree auch durch ein Sieb streichen, aber ich wollte es bewusst stückig.

Pasta in Salzwasser al dente kochen, abgießen, abspülen und mit dem Bohnenpüree füllen. Warm stellen.

Schalotten in Butter anschwitzen, mit Weißwein ablöschen und einkochen lassen. Sind die Schalotten weich, etwas Sahne aufgießen, nochmals aufkochen. Mit Salz, Pfeffer, Zucker abschmecken und durch ein Sieb streichen. Soße ist durch die Schalotten schön sämig.

Forelle filettieren, salzen, pfeffern und trocken tupfen. Pro Filet eine Scheibe Serrano Schinken und zwei Salbei Blätter einwickeln und in Butter bei geringer Hitze braten, vorsichtig wenden. 


Dessert

Earl Greay - 1 Portionsbeutel, Wasser, 
Zucker, 1 Bio Orange, etwas Brandy
1 Vanilleschote, süße Sahne, 
Gelatine (oder anderes Geliermittel)
Vollmilschokolade mit Füllung (gesalzener Karamell)

Den Tee mit einem halben Liter Wasser zubereiten, Beutel entfernen und das Mark einer Vanilleschote einrühren. Leicht Zuckern, mit etwas Orangensaft und etwas Brandy abschmecken.
Die Gelatine (o.a.) nach Produktinformation zubereiten und zum Tee geben. In kleine Förmchen füllen, kalt stellen. Die Schokolade klein schneiden und bei geringer Hitze in wenig Sahne auflösen.

Und einen weiteren schönen Beitrag zum Thema Metro-Warenkorb findet ihr auch bei meiner Kochkomplizin Sandra






Kommentare:

  1. Petra, wenn das alles auch nur halb so gut geschmeckt hat, wie es aussah, war es auf jeden Fall gut!

    Schön, dass du auch diesmal wieder dabei warst und dich der Herausforderung gestellt hast!

    Liebe Grüße
    Anna

    Social Media Team
    METRO Cash & Carry Deutschland

    AntwortenLöschen
  2. Haste wirklich toll gemacht!
    LG Sandra

    AntwortenLöschen
  3. Danke, aber das Kompliment geht natürlich an dich zurück :)

    AntwortenLöschen