Gastarbeiter: Peter im Finale

Wir haben gestern aufgehört in Peters Tagebuch zu lesen, als die Jurorin kam. Ob er es geschafft hat?


Bei meinem Gericht angekommen bemerkte Frau Schöneberger, dass sie auf fettes Fleisch stehe und sich darauf freue, das Krenfleisch verkosten zu können. Sie war damit sehr zufrieden, wenn sie auch bemängelte, dass eine Sauce dazu nicht schlecht wäre. Sie bewunderte die Flaumigkeit meiner Semmelknödel und war ganz begeistert von den Powidltatschkerl mit den Rumzwetschken. 
Auch diesmal war mein Gericht eine Runde weiter und ich stand, zu meinem eigenen Erstaunen, im Finale. Hurra!

KÜCHENSCHLACHT 2012
5 Tag. FINALE

Danach hatten Sven der zweite Finalist und ich, 3 Stunden Zeit bis zur nächsten Aufzeichnung. Nach etwa einer halben Stunde bekamen wird das Rezept von Horst Lichter für das Finale.
Wie ich befürchtet hatte, Fisch!

„Steinbeißer im Speckmantel mit gekochtem grünen Spargel und einer Tomatenvinaigrette. Dazu Apfel im Backteig auf Erdbeerspiegel mit Krokantsahne.“

Das Rezept las sich als eine Herausforderung. Nun begann das einstudieren des Rezeptes und der Abläufe. Nach einer Stunde kann Horst zu uns in den VIP-Bereich und ging mit und das Rezept Stück für Stück durch.


Er betonte, dass das Wichtigste sei, während der Küchenbegehung alle Zutaten genau so aufzulegen, wie sie im Rezept beschrieben seien.
Dies tat ich dann auch . Wie die Kochsequenzen im Einzelnen abliefen, kann ich nicht mehr genau nachvollziehen, da ich wie in Trance gekocht habe. Letztendlich gelang es mir, das geforderte Gericht zeitgerecht auf den Tisch zu bringen.


Das letzte entscheidende Wort sollte der Juror haben, diesmal Alexander Herrmann.

OB PETER GEWONNEN HAT? HEUTE MITTAG UM 14.15 UHR ERFAHRT IHR ES IM ZDF