Gastarbeiter: Herzlichen Glückwunsch

Herzlichen Glückwunsch zum Gewinn der Küchenschlacht an 
Herrn Bri.


Jetzt hängt der Haussegen zu Hause wieder gerade ;) Und das sie Beide gut kochen können, war ja eh klar. Hier also noch die letzten spannenden Minuten im Finale:

Bei der Bewertung durch den Juror Alexander Herrmann war entscheidend, dass der Speck, welchen ich um den Steinbeißer gewickelt hatte, krosser war als bei meinem Mitbewerber.
Beim Nachtisch war entscheidend, wie ich mein Gericht präsentiert hatte. Mein Gegner richtete im Glas an, was dazu führte, dass das Apfelküchlein etwas schwer zu essen war. 
Ich hingegen legte die Apfelküchlein auf den Erdbeerspiegel und drapierte die Krokantsahne und den Eierlikör darüber.
Die Entscheidung war gefallen.

Ich war der Sieger, was mir zuerst gar nicht bewusst wurde. Erst als mir alle gratulierten und ich die Gewinnerschürze erhielt, realisierte ich meinen Sieg.

Mir fiel ein Stein vom Herzen. Plötzlich war alle Anspannung wie weggeblasen und ich konnte alle Eindrücke auf mich wirken lassen und genießen.

Daraufhin genoss ich ein kühles Bier  und eine Zigarette.
 Ich kann nur sagen, ich war hundemüde und erledigt.


Das Resümee:

35 Minuten sind eine verdammt kurze Zeit.
Alles in allem hat es aber unheimlich viel Spaß gemacht. Das Team bei den Fernsehmachern ist super nett und zuvorkommend. Die Betreuung ist ausgezeichnet.
Die Starköche sind sehr umgänglich und locker. Vor allem Horst Lichter. Wir hatten viel Spaß. Ich kann nur Jedem, der beim Kochen über ein gewisses Grundwissen verfügt empfehlen, hier mal mitzumachen.

Peter