pe: Ansteckungsgefahr

Nach etwa einer Woche Inkubationszeit musste ich feststellen: Ich bin infiziert. Seit Heike in Ihrem Blog (www.essenvonau.de) die Trüffelmahlzeit gepostet hat, komm ich nicht von dem Gedanken los. Heute Abend wurde es vollbracht. Die Tagliatelle selbst gemacht und die Soße mit der Empfehlung von Heike aus dem Blog von Robert(www.lamiacucina.wordpress.com). Herr pe. sagt....lange nicht so gut gegessen ...;)

Tagliatelle (2 Personen)

200 gr. Mehl Typ 405
4 Eigelb, 1 Vollei
1/2 Tel. Salz
1 Eßl. Olivenöl

Das Mehl in eine Schüssel geben und die Eier in die Mitte. Dazu das Salz geben.

Das Ganze kräftig kneten und wenn es sehr krümelt, das Olivenöl dazugeben. Nach Einsetzen der gesamten Muskelkraft den Teig zu einer Kugel formen und 1/2 Stunde ruhen lassen.
Die Menge vierteln und mit dem Nudelholz etwas flacher rollen.
Dann mit der  Pasta-Maccina bis zur gewünschten Stärke durchlassen und in die entsprechende Breite schneiden.
2 Minuten in siedendem Salzwasser aufwellen lassen und abgießen. Die Hälfte der Soße  mit den Tagliatelle schwenken und die andere Hälfte schaumig rühren und darüber geben. Den Trüffel darüber hobeln.

Soße für Trüffel Pasta (Trüffelschaum)

2 kleinere, weisse Champignons
 2 kleine Schalotten ,50 ml Weisswein
1 knapper Elf. gutes Trüffelöl.
[Vor dem Kauf die Deklaration lesen !! Die meisten getrüffelten Öle sind NUR von der Chemie-Retorte geküsst. Auch wenn zwei Alibischeibchen Sommertrüffel drin herumschwimmen. Das steht nicht im Kochbuch]
 60 g Butter (statt 75 g) , 1 gestrichener Elf. Crème fraiche
100 ml Rahm

Zubereitung
(1) Schalotten schälen und Pilze säubern. Beides in grobe Scheiben schneiden. In etwa 25 g der Butter farblos anschwitzen. Mit dem Weisswein ablöschen und leicht einköcheln lassen.
(2) Nun den Rahm hinzufügen und alles mit dem Mixstab purieren. Durch ein feines Sieb passieren. Die restliche Butter und die Crème fraîche einmixen. Mit trüffelöl und Salz (und Pfeffer) abschmecken.
(3) Die Tagliatelle in kochendem Salzwasser aldente kochen. 2 Minuten. Anschliessend mit der Hälfte der Sauce durchschwenken und auf 2 Tellern anrichten.
(4) die restliche Sauce mit dem Mixstab aufschäumen und über die Tagliatelle geben.

Dann den Trüffel darüber hobeln. Weißer Trüffel für 2 Personen ca. 15 gr.



Kommentare

  1. ohhh lecker! das rezept wird in meine merkliste aufgenommen :)

    AntwortenLöschen
  2. Das sieht zum Niederknien aus!
    Wenn ich mal groß bin, möcht´ ich das auch mal probieren... ;-)

    AntwortenLöschen
  3. Ganz ganz nlöde Geschichte.
    Lasst die Finger davon! SUCHTGEFAHR!

    3,5-5,0 Tausend-Euro/Kilo. Reicht das zur Prävention?

    AntwortenLöschen
  4. Ja Ich brauche keine Angst von diese Infektion zu haben.Bei die Preisen von Truffeln schaue Ich nur zu;))

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen