Beim Spargelbauern aufs Feld geschaut und ein Frühlingssalat: Spargel als knackige Rohkost

(Werbung)
Rohkostsalat Spargel weiß

Matthias Joest lacht spitzbübisch, angelt sich eine Stange Spargel aus der Kiste und beisst rein. Frisch vom Feld, abgewaschen und dann als Rohkost essen, besser geht es nicht sagt er. Den Vorteil, den frisch vom Feld zu genießen hat er auf alle Fälle, denn er ist einer der Kümmerer wenn es um die Feldfrüchte der Agrargesellschaft Herbsleben AG geht. Und der Spargel steht da natürlich gerade im Mittelpunkt. 

Spargel aus Herbsleben

Mit ihm fahre ich an einem gewittrigen Nachmittag zu den Feldern um ein paar Fotos von der Ernte zu schießen. Zwischen Blitz, Donner und Starkregen, versuche ich im aufgeweichten Boden ein paar Eindrücke für euch zu fotografieren. Während der Fahrt erzählt mir Matthias Joest, der für Düngung und Pflanzenschutz zuständig ist, mit welchen Schwierigkeiten man im Gemüseanbau so leben muss. Eine davon hängt gerade in der Luft, aber das Wetter ist bei weitem nicht das größte Problem. Die Schere zwischen Aufwand und zu erzielendem Preis klafft immer weiter auseinander. 



Was will der Käufer zahlen für ein Kilo Spargel, welches auf einem Feld geerntet wird, bei dem Pflanzenschutz und Düngung mit homöopathischen Mitteln und großem Aufwand vollzogen werden? Leider nicht mehr als für den, der aus herkömmlichen Anbau und anderen Ländern kommt, die nicht so hohe Anforderungen an die Landwirtschaft stellen wie Deutschland. Statt Fungiziden spritzt man in Herbsleben Backpulver (ja, du liest richtig!), arbeitet mit Sauerkrautsaft (Milchsäurebakterien) für den gesunden ph_Wert des Bodens und bekämpft Unkraut auch oft manuell. Von der Berieselung mit Eiswasser zur Kühlung mal ganz abgesehen, macht man sich wirklich eine Menge Mühe mit der weißen Stange, die wir im Frühjahr so lieben.



Geerntet wird mit Hilfe von Maschinen die nur die Folie abheben, aber von Hand. Die Folie wird immer wieder verwendet für ein Feld, so lange Ertrag ist. Sie dient nicht der früheren Ernte, sondern dem Schutz vor dem Licht. Denn deutsche Verbraucher mögen Spargel eben bleich, nicht mit lila Köpfen. Ich muss sagen, mich würde es nicht stören, schmeckt mir der Grüne ohnehin besser und kräftiger. Nach der Ernte abgewaschen und über mehrerer Stufen teils mit Computerhilfe, teils von Hand sortiert, kommt der Herbslebener Spargel nach spätestens zwei Tagen zu dir auf den Tisch.

Spargel aus Herbsleben

Spargel Agrargesellschaft Herbsieben

Spargel Agrargesellschaft Herbsieben

Spargel Agrargesellschaft Herbsieben

Spargel Agrargesellschaft Herbsieben

Solche Spargelstangen landen leider im Abfall. Genauso wohlschmeckend wie jede andere, aber in er Optik leider Zero Points! Die Spitze etwas zerklüftet und die Stange unförmig, damit lander er im Aus. Der Verbraucher will das so, sagt Matthias Joest. Wenn er mich als Verbraucher fragen würde, mich störte das überhaupt nicht. Der Handel nimmt ihn nicht ab... gut, dass glaube ich und ich glaube auch, da sollte man nochmal drüber reden.


Hat die Spargelpflanze am 24. Juni ihr Bestes gegeben, darf sie blühen, sich ausruhen  und die Felder sind den Rest des Jahres ein Biotop für viele Tiere und Kleinstlebewesen. Die Feldhasen sind übrigens Feinschmecker und lieben Spargel sehr, besonders die jungen Triebe. Nach 4 Jahren Entwicklung und 3-5 Jahre Ernte wird das Feld umgepflügt und Kartoffel oder Zwiebel angebaut, dass sind die weiteren Früchte die man in der Agrargesellschaft erntet.

Spargel Rohkost mit Avocado und Holunder

Ja, und weil ich zu meinem Besuch natürlich auch Spargel mitgenommen habe, habe ich noch am Abend einen Rohkostsalat gemacht. Mit Avocado und etwas Holundersirup stand da am Ende ein Teller voller Frühling auf dem Tisch.

Rohkost: Spargelsalat mit Avocado, Holundersirup und Zitrone


Zutaten für 2 Personen

6 Stangen Spargel, weiß oder grün
1 kleine Avocado
1 Bio Zitrone
2 EL Holundersirup
1 Schalotte
2 EL Olivenöl
1 EL Honig (hier flüssiger Lindenhonig)
Salz, weißer Pfeffer, 1 TL 
frische Kräuter, hier: Estragon,Pimpinelle,Oregano,Basilikum
Blüten

Den Spargel schälen und längs in dünnere Streifen hobeln. Das mache ich mit dem Trüffelhobel. Die Streifen sind ca. 2mm dick. Mit 1 gestr. EL Salz und dem Honig wird der Spargel mit den Händen vermengt, sollte aber dabei nicht in zu kleine Stück brechen. Der Saft der Zitrone kommt dazu und es bleibet mindestens 1 Stunde stehen.

Die Avocado wird geschält und in Stücke geschnitten. Die Schalotte geputzt, in kleine Würfel geschnitten und mit Öl und dem Holundersirup, Salz und Pfeffer rührst du ein gut abgeschmecktes Dressing. Alles vermischen und mit den Kräutern, die du nur in Blättchen gezupft hast (nicht gehackt), wird angerichtet.

Spargel Rohkost mit Avocado und Holunder

Spargel aus Herbsleben Thüringen


Kommentare

  1. Danke für diesen tollen Artikel, mit den Bildern und Infos, dazu noch einem tollen Rohkostrezept für Spargel!!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gern geschehen ;) und Guten Appetit beim gesunden Salat!

      Löschen

Kommentar veröffentlichen