Das erste Abendessen im Garten: Eine Blätterteigtarte

Die Küche bleibt jetzt öfter kalt. Es wird auch nur noch selten geschmort, dafür mehr kurz gebraten. Salat ist auch wieder gern gesehen. Und ihr habt es natürlich gleich geraten, wir haben launiges Frühlingswetter. Das erste mal, dass wir im Garten essen konnten.

Blätterteig Tarte mit Lauch und Käse

Mit echt müden Knochen von der Gartenarbeit haben wir uns auf die Terrasse gesetzt, Tisch und Stühle noch improvisiert, denn die Möbel kommen morgen erst raus. Heute waren nach Plan andere Arbeiten dran. Wie immer sind wir beide sehr ruhig und mit den Worten " wir müssen es ja nicht an einem Tag schaffen", an`s Werk gegangen. Aber ich kann euch sagen, es war zu viel. Kennt ihr doch, wenn man denkt, nur noch da... und vielleicht schnell noch das.... und das hier ist ja nur eine Kleinigkeit.
  
Ich werde heute ins Bett fallen wie ein Stein. Es war zu viel. Und morgen geht es weiter. Aber nur das Nötigste, ist ja schließlich Sonntag. Na, schaun wir mal, wie es sich entwickelt. Aber morgen gibt es die ersten Bratwürste, da muss man vorher ein paar Kalorien verbrauchen. Und schön will man es ja dann schnell haben, bevor das Wetter vielleicht noch mal wieder mies wird. Der Mai, ihr wisst Bescheid !

Blätterteig Tarte mit Lauch und Käse

Ja, womit haben wir denn nun heute Körper und Seele wieder aufgepäppelt nach schwerster Arbeit ? Mit einem Gemüsekuchen, der früh vorbereitet wurde und sich am Abend nahezu selbst  gebacken hat, dank der Technik. Für solcherart Tartes darf mein Ofen mal selbst entscheiden wie es geht und mit den Einstellung "Ziegenkäse-Tarte" gelingen  sie immer.

Ich hatte also einen rundum guten Tag, trotz oder wegen der Arbeit an der frischen Luft. Dann schnell die Fotos für euch gemacht und genussvoll gespeist. Jetzt werde ich meine müden Knochen  mit einem Bad verwöhnen, damit sie sich morgen wieder biegen lassen. Schönen Abend für euch und morgen noch einen prachtvollen Sonntag, wobei auch immer. 

Blätterteig Tarte mit Lauch und Käse


Blätterteig Tarte mit Lauch und Käse

Zutaten
für eine Tarte mit 25 cm Durchmesser

3 Stangen Lauch, nicht zu dick
2 Eier
1 Pkt. Frühstücksspeck
100 g Schmand
100 g Frischkäse mit Kräutern
100 g geriebener Käse, hier Edamer
1 Paket Blätterteig
Salz, Pfeffer, etwas Muskatnuss

Den Lauch schneidest du am grünen Ende auf eine Länge und auch das Wurzelende entfernst du. Jetzt halbierst du die Stange längst und zerteilst sie in einzelne Blätter. Gut waschen und dann kurz in Salzwasser blanchieren. Abgießen und mit kaltem Wasser abschrecken.

Blätterteig Tarte mit Lauch und Käse

Der Blätterteig wird auf die Form gelegt und die Ränder gut nach oben gedrückt. 
Den Schmand und die Käsesorten vermischst du mit den Eiern und schmeckst gut mit S+P und etwas Muskatnuss ab. Jetzt verteilst du 2-3 Esslöffel davon auf dem Teig. Außen beginnend, legst du jetzt die Blätter vom Lauch, die du immer in der Mitte faltest, in der Form rundherum. Ab und an kommt ein Streifen Speck dazwischen.Die Form komplett auslegen.
Den Rest der Creme verteilst du auf dem Lauch und bäckst die Tarte bei 190 Grad etwa 45 Minuten; sie sollte goldbraun sein und möchte am liebsten warm verspeist werden.

Blätterteig Tarte mit Lauch und Käse



Kommentare

  1. Und jetzt ist Sonntag :-) ... lasst Euch die Würstl im Garten schmecken!
    Deine Tarte sieht sehr gut aus. Da ich keinen Blätterteig mag, könnte man sie bestimmt auch mit einem Mürbteig zubereiten?
    Liebe Grüße von der Nordseeküste,
    Margot

    AntwortenLöschen
  2. Einen schönen knusprigen Mürbeteig zur Tarte - wunderbar ! So mag ich sie am liebsten. Die Blätterteig Variante sollte zeigen, dass es auch mal schnell gehen kann. Dir auch einen schönen Sonntag, die Sonne lacht und sowohl Arbeit als auch Bratwürste werden bestimmt schmecken :)

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen