Samstag, 24. September 2016

Schluß mit lustig, jetzt gibts Kuchen : Marzipan trifft Birne und Brombeere

Wenn mich wer fragen würde, was ist das Wichtigste in deinem Haushalt, würde ich ohne zu zögern antworten: Neben meinem lieben Mann.... der Kühlschrank ! Ich habe berichtet, dass er sich ohne  einen letzten Gruß von uns verabschiedet hat, also nicht mein Mann.  Zum Thema Kühlschrank lautet die neuste Nachricht, dass wir ein Neugerät bekommen, gegen einen Eigenanteil von etwa 20 %. Das ist durchaus fair, denn bei anderen Marken hat man die Karte mit dem großen A, wenn etwas sechs Wochen nach der Garantie kaputt geht. Wobei ich mit A nicht das As meine.... Und eine todschicke neue Oberfläche wird er haben. Nicht mehr das so empfindliche glänzende schwarz, sondern Schiefer. Ich sag euch, dass ist einfach nur toll. Wenn ich ihn nur erst hätte.

Rührkuchen mit Marzipan, Birnen und Brombeeren

Der Kühlschrank fehlt an allen Ecken und wir verteilen im Haus alles an den Orten, von denen wir glauben sie sind etwas kühler. Das gelingt nicht immer und wir sind bei der Wahl unserer Speisen sehr auf Verwertung der kostbaren Soßen und anderer kleinen Kostbarkeiten bedacht. Und wir bleiben in Bewegung. Den Vorschlag von Herrn pe. , eine Liste der Aufbewahrungsorte zu erstellen zur besseren Orientierung, habe ich bisher abgelehnt. Nein, so lange  d a r f  es nicht dauern. Es wird ein Ende haben in der nächsten Woche. Ich werde ihn euch natürlich vorstellen, wenn er endlich da ist.

Rührkuchen mit Marzipan, Birnen und Brombeeren

Aber das Leben geht weiter und so kommen wir zum heutigen Rezept. Dem Kuchen für den Sonntag. Den es zur Hälfte heute schon gab, bei uns jedenfalls. Sozusagen als Trost in der schrecklichen, ungekühlten Zeit.

Kuchen aus saftigem Rührteig mit Marzipan, Birnen und Brombeeren


Rührkuchen mit Marzipan, Birnen und Brombeeren

Zutaten für eine Springform 26 cm
(hier wurde mit der Hälfte der Zutaten nur eine 15 cm Form gebacken)

150 gr. gemahlenen Mandeln
50 gr. gemahlenen Pistazien
100 gr. Marzipan Rohmasse
6 EL Mehl
125 gr. Butter
3 Eier Gr. M
125 gr. Zucker
3 gestr. TL Backpulver
1 Msp. Kardamom, 1 Msp. Zimt

etwas Rohrzucker zu  bestreuen


Die Eier mit dem Zucker schaumig schlagen. Mandeln, Pistazien, Marzipan, Zimt, Kardamom und das in das Mehl gesiebte Backpulver unterheben. Die Birnen schälen, Kerngehäuse entfernen und vierteln. Die Brombeeren waschen und von Stielen befreien. Den Teig in die Form füllen und das Obst darauf legen. Mit dem Rohrzucker bestreuen  Im vorgeheizten Backofen (Umluft 180 Grad) 60 Minuten backen.

Rührkuchen mit Marzipan, Birnen und Brombeeren




1 Kommentar:

  1. Sieht wirklich unglaublich lecker aus! :) Der wird auf jeden Fall bald nachgemacht. Die Kombination stelle ich mir sehr toll vor. Danke für das Rezept und Grüße aus Meran :-)

    AntwortenLöschen