Montag, 27. Juli 2015

Sommerliches: Kalte Gurkensuppe

Unser ehemaliger Nachbar hat eine Gurkenschwemme im Gewächshaus. Der Arme ! Er klagt mir sein Leid am Telefon. Da habe ich nicht nur ein offenes Ohr, sondern auch gleich ein "offenes "Körbchen.... Ich fahre mal hin und gebe ihm Nachhilfe. 

kalte Gurkensuppe mit Borretsch, Pimpinelle und Joghurt



Gurkensalat sowieso, Schmorgurken mit Sahne und Dill koche ich mit ihm gleich vor Ort. Das kannte er noch nicht und wenn ich nicht schon verheiratet wäre, wäre es jetzt um ihn geschehen. Oder ist es trotzdem ;) Weiter gehts mit Schüttelgurken, ausgehöhlten Gurken mit Hackfleisch gefüllt und gebacken, Tzatziki zum Fleisch und zur Pellkartoffel, Gurken und Tomaten mit Hackfleisch als Gurkengemüse, unbedingt mit Petersilie. Natürlich mit der "Krausen", denn die "Glatte" hat sich  in den entlegenen Dörfern des Thüringer Landes noch nicht wirklich durchgesetzt. 

kalte Gurkensuppe mit Borretsch, Pimpinelle und Joghurt

Ich komme mit meinem Körbchen nach Hause und verarbeite ungefähr genau in der Reihenfolge wie oben beschrieben. Dann haben wir aber auch für eine Weile genug, aber es ist immer noch eine Gurke vorhanden. Was nun ?   Ich grüble eigentlich nicht sooo lange. Ihr als geübte Obst- und Gemüseverwerter habt natürlich gleich die Lücke in der Liste der Möglichkeiten entdeckt. Eine Suppe fehlt, und zwar eine kalte.

kalte Gurkensuppe mit Borretsch, Pimpinelle und Joghurt


Das berühmte Gazpacho kommt bei uns öfter auf den Tisch und in der Art sollte es werden. Aber schön grün, mit vielen Kräutern. Und vielleicht ein bisschen Joghurt. Und ein wenig säuerlich darf es auch sein.

Legen wir los ? Eine Salatgurke wird gewaschen und  n i c h t  geschält. In grobe Stücke geschnitten und mit etwas Salz versetzt, zum Wasser ziehen. 5 mittlere Blätter vom Borretsch und ein paar Zweige Pimpinelle werden gewaschen und gezupft und in das Gefäß mit den Gurken gegeben. Jetzt kommt der Blitzhacker und der macht daraus im Nu eine Püree-artige Suppe. Die wird abgeschmeckt mit selbst angesetztem etwas süßlichem Holunder Essig, zwei Esslöffel gutem Olivenöl als Geschmacksträger, einer Prise Zucker, Pfeffer aus der Mühle, einer Prise Chili und zum  Schluss wird etwas Zitronenabrieb darüber gerieben. Mindestens eine halbe Stunde kalt stellen.

kalte Gurkensuppe mit Borretsch, Pimpinelle und Joghurt

Ein- zwei Löffel Joghurt und ein paar schmackhafte Blüten kommen mit auf den Teller  beim Anrichten und bei der nächsten Gurken Schwemme machen wir das sicher noch mal. Denn auch in Sachen Kalorien kann sich das Süppchen durchaus sehen essen lassen !

Und falls ihr noch eine weitere Variante der erfrischenden Gurkensuppe probieren wollt: Hier im Kochbuch für Max und Moritz findet ihr eine völlig andere.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen