Mittwoch, 10. Dezember 2014

Die neuen Weihnachtsplätzchen 2014: Orangen-Maronen-Kekse

Wie versprochen heute, sozusagen auf den letzten Drücker, die neuen Weihnachtsplätzchen 2014. Und wie jedes Jahr, dass ist schon eine  schöne Tradition, gibt es die als Quickie. Was soviel bedeutet wie, es gibt keine Geschichte dazu. Ihr habt keine Zeit eine zu lesen und ich (fast) keine Zeit eine zu schreiben.

Heute geht es los und an vier aufeinander folgenden Tagen kommen neue, sensationelle Plätzchen für euren bunten Teller. Bunter Teller ? Du erinnerst dich ? Nein......tja, da wäre sie nun schon wieder die Geschichte....... aber sie kommt einfach später.

Unser erstes Rezept kommt von Brigitte aus Wien und es sind 

Neue Weihnachtsplätzchen 2014



Orangen-Maroni-Kekse

300 g kalte Butter
500 g glattes Mehl
200 g Staubzucker 
1 Prise Salz
3 Ei-Dotter
Schale von einer Bio-Orange (gerieben)

200 g Maronicreme zum Füllen
300 g dunkle Kuvertüre

Butter klein schneiden, mit Mehl, Staubzucker und 1 Prise Salz verbröseln. Dotter und Orangenschale zufügen und rasch verkneten. Teig vierteln, flach drücken, in Frischhaltefolie wickeln und für mindestens  1 Stunde kühl stellen.

Rohr auf 170 °C vorheizen. Zwei Backbleche mit Backpapier belegen.

Teig auf einer mit Mehl bestaubten Arbeitsfläche ca. 3 mm dick ausrollen, Kekse ausstechen, auf die Bleche legen und im Rohr (mittlere Schien) ca. 12 Minuten backen, herausnehmen und auskühlen lassen.

Je zwei Kekse mit Maronicreme zusammensetzen.


Kuvertüre im Wasserbad schmelzen, Maronikekse zur Hälfte tunken, auf ein Gitter legen und die Glasur fest werden lassen.


1 Kommentar:

  1. Ich fange erst an mit backen;-) und diese gefallen mir super und werden getestet!
    Liebs Grüessli
    Irene

    AntwortenLöschen