Samstag, 6. September 2014

Pizza mit Spinat und Lachs - Tiefkühlschrankleeressen Teil 2

Weiter geht es mit viel Elan. Wir räumen den Tiefkühlschrank für Neues. Zum einen liegt alles noch im Haltbarkeits-Spielraum bis jetzt und zum anderen möchte ich endlich mal zu einer geordneten Aufbewahrung kommen.

Zu Beginn der Aktion habe ich gleich mal ein Würfelchen Hefe gefunden. Das war schon ganz weit nach unten gerutscht und kam nach dem auftauen zu einem geringen Teil in den Teig für eine Pizza. Als Belag hatte ich schon ein paar Kandidaten entdeckt. Am Montag wurde der Teig schon angesetzt.

Ich habe mich für die schnelle unkomplizierte Variante entschieden und in einer Schüssel zusammen gerührt:
1 kg. Weizenmehl Typ 505
700 ml. Wasser
4 gr. frische Hefe
23 gr. Salz
Das wird umgefüllt in ein Plastikbehältnis mit Deckel und kommt für mindesten 4 Tage in den Kühlschrank. Da blubbert es vor sich hin und je mehr Blasen der Teig hat, um so schöner und fluffiger wird der Boden der Pizza und außen wird er schön kross.

Gestern also habe ich zwei Teile davon abgetrennt und nicht mehr geknetet, sondern nur schön auseinander gezogen. Im TK fanden sich: 1 Beutel mit einem Rest Tomatensuppe, 1 Paket Blattspinat, nochmals ein Stück Lachs ( wo war denn das nur immer übrig .....) Der Kühlschrank lieferte etwas Parmesan, ein paar Scheiben Gauda und dazu kam noch eine Zwiebel.

schneller Pizzateig



Die Tomatensuppe habe ich etwas eingekocht, damit sie sämiger wird und nach dem erkalten kam sie als Schicht auf den Teig. Darauf kamen der aufgetaute Blattspinat und der geschnittene Lachs. Die Zwiebel in sehr dünne Ringe geschnitten und auch verteilt. Eine kleine Prise Salz gestreut und etwas Pfeffer, darauf die Käsescheiben.

Nach dem backen ( 25 Minuten Ober/Unterhitze bei 220 Grad ) habe ich noch etwas Parmesan darüber gerieben.
Ja, was soll ich sagen, Herr pe. war wieder zufrieden und ich auch. Ich bin gespannt wie es weiter geht, denn ob ich immer weiter solche gut zu verarbeitenden Zutaten finde, ist fraglich.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen