Samstag, 5. April 2014

Remake: Fenchelsalat zur Grillsaison

Heute machen wir mal mal ein Remake. Nicht, weil mir nichts Neues mehr einfällt, sondern weil ich euch den Salat nochmal direkt ans Herz auf den Teller legen möchte.

Fenchel gehört ja zu den meist verkannten Gemüsen und komischerweise sind die Verweigerer stärker im Bereich der männlichen Esser, oder in dem Fall Nichtesser, zu finden.

Einige Dinge essen wir ja manchmal nicht, weil wir durch frühere Fehlinterpretationen schlechte Erinnerungen an Geschmack, Konsistenz und Aussehen haben. Herr pe. hat jahrelang den Genuss von Lamm verweigert, weil die Assoziation Lamm-Hammel bestand und darauf aufbauend der talgige Rand am Teller des Sonntagsbratens als Kindheitserinnerung  Einmal hab ich nicht gesagt, dass es Lamm ist, er fand es großartig und war von dem Trauma geheilt.

Aber wir schweifen ab. Also Fenchel ist wohlschmeckend und sehr gesund. Für mich einer der besten Salate die man zur Grillsaison machen kann, frisch und knackig und nach einer Stunde noch genauso gut essbar, sollte sich das Grillbuffet mal hinziehen.




Fenchelsalat mit Avocado und Orange


2 Knolle/n Fenchel 
1 kleine Avocado(s), reif 
1 Orange-unbehandelt-
1 EßL Aprikosenkonfitüre oder Holundergelee
10 g Ingwerwurzel, kandiert 
oder frischer Ingwer, sehr kleingeschnitten
3 EL Erdnussöl 
1 Spritzer Essig, neutraler 
1 TL Pfeffer, aus der Mühle 
abgeriebene Orangenschale
2 TL, gestr. Salz


Den Fenchel waschen, putzen. Das Kraut abschneiden und beiseite legen. Den Fenchel vierteln und mit dem Gurkenhobel in sehr dünne Scheiben hobeln. 
Die Orangenschale abreiben. Die Orange filetieren und den Saft in eine extra Schüssel geben. Fenchel, Orangenabrieb und Orangenfilets in die Salatschüssel geben. Die Avocado halbieren und schälen, dann in mundgerechte Stücke schneiden. Den Kern (dann läuft die Avocado nicht an!) mit den Avocadostücken in den Orangensaft geben und gut mischen. 

Den Ingwer sehr klein schneiden. Die Vinaigrette aus den Gewürzen, der Konfitüre und dem Ingwer zubereiten und gut mischen. Am Schluss das Öl in kleinen Mengen unter Rühren dazugeben. 
Die geschnittene Avocado zu dem Fenchel und den Organfilets geben und mit dem Dressing vermengen. Den Orangensaft vom Marinieren der Avocado nach Bedarf zugeben, wenn man es gern etwas saftiger mag. Das Fenchelkraut schneiden und darüber streuen.

Vor dem essen den Kern natürlich entfernen ;)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen