na, ihr Schneckchen.......

Nur nochmal so kurz zur Erinnerung. Falls es einer von euch vergessen hat. Ich bin nicht die Backfee. So mit dem abwägen  abwiegen hab ich es nicht so. Nicht in der Küche und nicht im richtigen Leben. Ich bin mehr so die drauf zu, mit dem Kopf durch die Wand und so gern mal was aus den Handgelenk. Das geht beim Backen nicht.

Das wir uns nicht missverstehen. Kuchen und ich, wir sind die dicksten Freunde ;)
Aber mehr so Kuchen-auf-dem-Teller-mäßig und ich mit dem Löffel davor.................aber sowas von :)



Ab und an aber geistern Rezepte durch das Web, an denen kommt man nicht vorbei. Da sehe ich ein Bild und in dem Moment auch mich dieses Kunstwerk vollbringen. Nicht immer mit Gelinggarantie. So ging es mir mit dem Rezept von Pimpimella und ich habe es recht anständig vollbracht (siehe Foto am Ende des Beitrages).

Melanie gibt auch gleich Anweisung, wie man mit den entstehenden Restmengen, an Pudding zum Beispiel, zu verfahren hat. Und da mache ich mir erst mal keine Gedanken und mach das auch so. Im tun stelle ich aber fest, das wird nicht so wie ich es mir denke. Die empfohlenen Puddingteilchen werden zu groß und so viel Pudding grieg ich da gar nicht rein, dass die nicht trocken wären.

Dann streng ich also doch meinen Kopf etwas an und mache aus dem Hefeteig, den ich extra zur Verarbeitung des restlichen Vanillepuddings gemacht habe, etwas anderes. Nicht so was ganz anderes, aber handlicher und saftiger. 

Ich nehme immer kleiner Mengen des Hefeteiges, so etwa eine faustgroßes Stück. Dieses rolle ich aus. Etwas mehr als Postkartengröße kommt da raus, schön dünn. Das bestreiche ich komplett mit Pudding und am Ende mit etwas Eigelb. Aufrollen, in Scheiben schneiden, etwa 2 cm, etwas flach drücken. Obenauf Eigelb und Zucker-Zimt Gemisch. Ab in den Ofen. Vorgeheizt bei 180 Grad, bis sie hellbraun sind. Keine neue Erfindung, aber das war so lecker und so einfach, dass kann ich sogar nochmal nachmachen. Und beim nächsten mal, kommt da rundherum noch Zuckerguss. Wenn schon, denn schon. Ich sag`s doch, Kuchen und ich sind dicke Freunde.



Kommentare

  1. Das sieht ja wieder leckerst aus!
    Und die kleinen Schneckchen sind ja wohl der Hit!
    Danke für die Anregung!

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen