Mittwoch, 17. April 2013

Köstlich & Konsorten

Ich setzt mich mal und hole meine Kristallkugel aus dem mit rotem Sammet ausgeschlagenen Futteral und erzähle euch mal, wie das so läuft.
Es ist Freitag Nachmittag, manchmal auch Samstag Morgen. Ihr habt die Arbeitswoche hinter euch und startet gerade in ein entspanntes, schönes Wochenende. Da kann man ne` ganze Menge anstellen, was Freude macht und bei euch gehört zur Wochenendfreude unbedingt dazu, dass ihr was gutes kocht. Jetzt quälen euch nun die Gedanken, was das wohl sein könnte.
Aber ihr grübelt da nicht lange, sondern macht das einzig richtige, was auch garantiert zu einem schnellen Entschluss führen kann. Ihr bemüht mal das gute alte Internet und dort im ganz speziellen Fall, macht ihr mal eine Runde durch diverse Foodblogs. 
Aber was soll ich sagen, ihr lest euch da fest an den ganzen vielen schönen Geschichten und bei den tollen Fotos bekommt ihr eine Menge Appetit auf Mehr. Auf Mehr Geschichten und Rezepte. Aber wo kann man denn dann noch so was finden. Wer schreibt wo unter welchem Namen ? 
Und dafür gibt es jetzt die richtige Adresse, eine Liste der angesagtestens Foodblogs.  Die wird noch wachsen und sicher irgendwann mal komplett sein . Obwohl das eigentlich nicht geht. Sicher täglich kommen neue hinzu, die euch an ihren Koch-, Schreib- und Fotokünsten teilhaben lassen wollen.
Also das Problem Wer-Was-Wo ist gelöst. Was du dann an dem Wochenende kochst, die Entscheidung kann ne` Weile dauern, bei dem Angebot ;)
Und wenn du  was gefunden hast, was den Weg in deinen Kochtopf findet und das auch noch gut ist und allen schmeckt, dann schau doch nochmal rein, beim Rezepteschreiber/in und schreib einen netten kleinen Kommentar dazu. Denn der ist für den Blogger das, was für den Schauspieler der Beifall ist. Also immer applaudieren, wenn es gut war.
Dann seit oft User dieser neuen Seite, es wird euch Spaß machen zu erkunden wie vielfältig die Spezies der Foodblogger ist:







Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen