na, dann kommt mal rein!

Nachdem ich nun schon auf Astrid`s Balkon zu Gast war und auch durch Heikes Garten spazieren durfte, nehme ich Euch heute mal mit in meinen Garten. Ein bisschen aufpassen beim Laufen bitte, die Hühner spazieren auch hier im Rasen umher und die beiden Katzen suchen das Weite, wenn so viele Fremde auf einmal kommen.

Ich fange auch gleich neben der Terrassentür an, da steht der Eisenstrauch. In diesem Jahr sehr gut über den Winter gekommen, aber leider keine Lust zum Blühen. Dem gegenüber, rechts neben der Tür, der Calistemon. Viele Blätter in diesem Jahr und aber auch ein paar Blüten.Die brauchen noch so 2-3 Wochen.
Gegenüber das kleine Becken mit der Seerose.

Dahinter das große Rhododendronbeet. Leider schon verblüht für dieses Jahr, aber ich kann Euch ein Foto zeigen:
In den Töpfen die Kräuter. Basilikum, Rosmarin,Zitronenthymian,Schnittlauch, scharfer Oregano,Salbei und Schokominze.
Im Beet in der Mauer die Tomaten und der Paprika, dazwischen Boretsch und Dill.
Im Topf der Chili, kurz vor der Blüte, sowie der Gewürztaketes.
Die Orange kennt ihr schon. Die Früchte aus dem vergangenen Jahr ernten wir im Spätsommer und die aus diesem Jahr sind noch winzig.
Ein bisschen weiter das Beet mit den Funkien und dahinter der Töpfchengarten. Wilder Mix aus Blumen und Kräutern. Frauenmantel wächst im ganzen Garten in großer Menge.
Am Wiesenrand Zitronenmelisse, Blutampfer und Waldmeister.
Etwas weiter unten am Bach die Gunera, noch nicht ganz so groß wie gewohnt.
Dann der Stolz des Gartens, der 80 Jahre alte Walnussbaum. Da arbeite ich gerade aktuell an schwarzen Nüssen und Tiroler Nusslikör aus den grünen Früchten.
Am Ende der Wiese Stachelbeeren. Kuchen fürs Wochenende ist in Planung.
Das wars schon fast. Auf der anderen Wiese zurück. Vorbei an einer meiner vielen Hortensien und dem wunderbaren Apfelbaum einer sehr alten Sorte, dem Grafensteiner.
 Am Ausgang, so zum `Auf Wiedersehen`der Handwagen, den ich jedes Jahr blühen lasse. Dann hoffe ich mal, es hat Euch bei mir im Garten gefallen. Kommt bald mal wieder und bringt besseres Wetter mit............




Kommentare

  1. mir bleibt die spucke weg liebe pe, daß ist kein garten, daß ist ein PARADIES auf erden !
    deine liebe zum detail ist hier genau so zu spüren wie bei deiner hervorragenden kulinarik !
    danke für den traumhaften einblick in deinen lebensraum, einfach herrlich !!!

    AntwortenLöschen
  2. immer wieder wunderschön - ich durfte durch den garten schon spazieren - und er ist wirklich so wie auf den bilder :-) habe so einen miit liebe gestalteten und gepflegten garten nicht gesehen - pe kannst stolz auf euch sein!!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank für euer Lob. Es ist gut wenn man ein Plätzchen hat, wo man den Akku wieder aufladen kann ;)

      Löschen
  3. Hühner, WieseN, Nussbaum, Bach ... du hast alles, was mich neidisch macht!
    Toll schaut's bei dir aus, Petra :)

    AntwortenLöschen
  4. Das Kompliment gebe ich doch zurück, Heike :)

    AntwortenLöschen
  5. Boah!!! Ist DAS SCHÖN bei Dir! Ich komme aus dem Staunen gar nicht raus! Du hast Seerosen und einen Teich! *hyperventilier*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ..und die seerose ist unwahrscheinliche 25 jahre alt. wir haben sie vor 12 jahren aus dem alten garten mit hierher genommen :)

      Löschen
  6. Liebe Pe,

    das ist ja der Hammer. Ein eigener Walnußbaum und Waldmeister im Garten! Sehr schön und gemütlich sieht es bei Dir aus.
    Staunende Grüße (auch an die tierischen Bewohner)

    Jinja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ...habs ausgerichtet. viele grüße zurück ;)

      Löschen
  7. Danke für den Rundgang und diese wunderschönen Erinnerungen an deinen wirklich einmaligen Garten!
    Allerdings weiß ich auch, dass Herr Pe und du viel Arbeit und Zeit auf dieses kleine Paradies verwendet! DANKE!
    Wunderschööööön.....

    AntwortenLöschen
  8. Ach wie schön, in deinen Garten zu sehen, aus dem die schönen Dinge stammen, die du mir geschickt hast. Vielen, vielen Dank.

    Ulrike @Küchenlatein

    AntwortenLöschen
  9. ...ja, da sieht man mal wieder, was bloggen für ein schönes hobby ist :)

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen