ganz schön uffregend .....

Von der Arbeit nach Hause geeilt. Aufgeregt. So schnell wie möglich mit dem Spiel beginnen. Beide Mannschaften sind gut aufgestellt. Mehl und Ei gegen Pe. und Olivenöl. Anpfiff. Ein erstes Handgemenge, welches von Pe, die eindeutig besser trainiert ist, gewonnen wird. Das Spiel macht Freude und alle Akteure sind aufeinander abgestimmt. Ruhig und kraftvoll spielt Pe. ihre Trümpfe aus. 

Kurz vor dem zu erwartenden Angriff wird das Spiel unterbrochen.
Schiedsrichter Wilma pfeifft ab und verhängt, wegen dringendem Gassi-Gang, eine Pause von etwa 30 Minuten. Pe nutzt noch schnell die Gelegenheit um den Ball im Kühlschrank-Tor zu versenken. Das Runde muss ins Eckige !

Das Wetter spielt nicht mit. Es gießt in Strömen und Pe,  mit dem nach der Erledigung des Geschäftes lustlos laufenden Hund, quält sich den Weg bergan, am Schützenhaus vorbei. Im Eingang einer der eifrigen Schützen:

Er....(lustig)...na, der Hund will wohl auch schießen kommen?
Pe...ne, das ist ein Pazifist...
Er.....was is das für ne`Rasse ?...
Pe.....mmpf.....

Schnell heim. Pe wechselt das Trikot  und nach dem Anpfiff beginnt die zweite Halbzeit. Mannschaft Pastateig wird im power play bearbeitet und voneinander getrennt. Angriff und Tor, diesmal im Topf.

Lachs, Sahne und Noilly Prat versuchen mit Hilfe von Knoblauch und Schalotte, Pe`s Mannschaft in die Defensive zu zwingen. Ein ständiges hin und her und für Minuten ist das Spiel doch recht ausgeglichen - dann weitere zaghafte Versuche aufs jeweilige gegnerische Tor. Pe wechselt aus und zieht als Stürmer-Joker den Mixstab. Ein kluger Schachzug.
Damit zwingt sie die gegnerische Mannschaft endgültig in die Knie. Ohne Gegenwehr werden Salz, Pfeffer, Chili und Zitronenabrieb geduldet und mit dem (auf)mischen von Pasta und Soße ist das Spiel für Pe`s Mannschaft entgültig gewonnen.
3:0 und Abpfiff. Die Spieler verlassen den Platz und bei einem gemeinsamen Essen lassen alle das Spiel noch einmal Revue passieren.  Ein weiteres Freundschaftsspiel wird verabredet.

Kommentare

  1. Danke, liebe Pe, für diesen hervorragenden Spielbericht!
    Es geht also doch auch ganz ohne Ersatzspieler, Fouls und Elfmeter! Glückwunsch zu diesem ausgeglichenen Spiel!

    AntwortenLöschen
  2. was für ein friedliches, herrliches spiel auf kulinarischem rasen. toll gestürmt,köstlicher siegerteller u.genial berichtet, danke dir liebe pe !

    AntwortenLöschen
  3. ein fußballspiel mal anders - herrlich pe!!

    AntwortenLöschen
  4. Das Runde muss in das Eckige oder so...Treffer! Versenkt!
    Köstlich!

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen