pe: Rache ist......

Rache ist Blutwurst, haben wir als Kinder gerufen, und uns wilde Verfolgungsjagden geliefert.
Dabei gehörte Blutwurst in Kindertagen nicht zu den bevorzugten Lebensmitteln: " ..igitt,igitt ...Blutwurst! "
In den letzten Jahren hat sich das gewandelt. Nicht nur als Brotaufstrich bevorzugt, sondern wie etwa hier, als kleines Schmankerl.

 
Zweierlei von der Thüringer Blutwurst

Kleine Kartoffelpuffer
1 große Kartoffel , 1 halbe kleine Zwiebel, Salz, Pfeffer, Muskat
Kartoffel schälen, grob reiben und Masse ausdrücken, die halbe Zwiebel
Ebenfalls reiben und unterrühren, mit Salz, Pfeffer und etwas Muskat
abschmecken. 4 kleine flache Puffer formen.In Rapsöl braun braten

Sauerkraut
100 gr. Sauerkraut, 30 gr. magerer Speck, 1 Schalotte, halbe kleine
Knoblauchzehe, etwas Öl, Salz, Pfeffer,
80 gr. Thüringer Blutwurst, 1 Bio Zitrone
Speck, Knoblauch und Schalotte sehr klein schneiden und in sehr wenig
Öl ausbraten. Das Sauerkraut abwaschen und grobe Stücke herauslesen.
In die Pfanne zur Speck- Zwiebel-Mischung geben und kurz dünsten
Lassen, öfter wenden. Zitronenschale abreiben und einen Spritzer Saft
Dazugeben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und die klein gewürfelte Blutwurst dazu geben. Kurz anwärmen.

Balsamico Reduktion
3 Essl. Balsamico, 1 Essl. Honig einkochen bis die Flüssigkeit wie
Sirup ist. Mit etwa 1/3  die Teller dekorieren. Rest im Topf lassen

Linsen
80 gr. sehr kleine Linsen (z.B. Beluga), 30 gr. Speck, 1 kleine Schalotte,
etwas Öl, Salz, Pfeffer, ½ Teel. Majoran gerebbelt, 1 Backpflaume
Zwiebel und Speck sehr klein schneiden, in sehr wenig Öl anschwitzen
und die klein geschnittene Backplaume dazugeben. Linsen bissfest in Wasser garen, abgießen und in den Topf mit der Reduktion geben. Speck und Zwiebel dazu und unterrühren. Abschmecken mit dem Majoran, Salz und Pfeffer. Solange erhitzen, bis die Balsamico Flüssigkeit vollständig eingekocht ist.

Blutwurst
80 gr. Thüringer Blutwurst in 8 dünne Scheiben schneiden. Kurz in Mehl
wälzen und in etwas Öl kräftig von beiden Seiten anbraten.