In Wien, der ganz normale Plätzchenwahnsinn

Bei Bri geht`s jedes Jahr in der Vorweihnachtszeit los. Erst mal ganz ruhig anfangen, dann noch eine Sorte, dann noch eine...und nur noch die...und...und... Aber Spaß macht es eben.

Mürbebäckerei

Zutaten: 400 g Mehl (glatt od. halb halb) 250 g Margarine, 120 g Zucker, 2 Eier ( eines in den Teig und eines für das Bestreichen, 1 Msp Backpulver, zum Füllen Marmelade und verschiedene Cremes z.B.Maroni, Pistazie, Haselnuss, Kaffee.

Teig mengen, rasten lassen, Blümchen ausstechen +  mit Ei bestreichen. Bei 200° C backen, die Teile werden noch im heißen Zustand bestrichen bzw. zusammengesetzt.




Die Weanerin arbeitet gleich im Trio und zum Verzehr erst ab 18 ;)
Rum-und Whiskeykugeln und Vanillekipferl

Rum-Rosinenkugeln mit weißer Schokolade

100 gr. Butter, 300 gr zerkleinerte weiße Schokolade
1 EL Ceres (Kokosfett), 100 gr. Staubzucker
1 Pak. Vanillezucker, 3 EL Rum-Rosinenkugeln
125 gr. Rum-Rosinen

Die Butter mit der zerkleinerten Schokolade und Ceres im Wasserbad schmelzen. Gut mit dem Schneebesen durchrühren. Zucker, Vanillezucker, Rosinen und Rum langsm beimengen. Öfters umrühren da sich sonst der Rum nicht einbindet. Vor dem totalen Erkalten noch mehrmals umrühren. Am besten über Nacht kalt stellen. Wenn die Masse hart ist Kugeln formen und in Instantkakao (Bensdorp, Benco o.ä.) wälzen und im Kühlschrank aufbewahren. 

Vanillekipferl mit Nüssen

500 gr glattes Mehl, 440 gr. Butter
200 gr. Walnüsse, 140 gr. Staubzucker
1 Pak. Vanillezucker
Vanillezucker und Staubzucker zum wälzen

Die obigen Zutaten zu einem schönen seidigen Teig verarbeiten. Mind. 1 Stunde im Kühlschrank rasten lassen. Jeweils zum Gebrauch benötigte Masse rausnehmen und kleine Kipferl formen (ca. 3 cm lang). Bei 180 Grad Umluft ca. 8-10 Min (je nach Backrohr – öfters nachsehen). Bei heller Bräune raus nehmen, etwas auskühlen lassen und in mit Vanillezucker abgemischtem Staubzucker wälzen. Die Kipferl sind sofort genießbar und müssen nicht gelagert werden.

Tip (muss aber nicht sein): Apfelschale einen Tag zu den Kipferl legen und dann entfernen. Die Kipferl sind sehr lange haltbar und weich.

Whiskey-Kugeln

250 ml Obers (Sahne), 300 gr. dunkle Kochschokolade
1 EL Ceres (Kokosfett), 1 EL Staubzucker 
4 EL Whiskey , 3 EL Wal- oder Haselnüsse

Sahne, Ceres und Schokolade im Wasserbad schmelzen. Zucker und Nüsse einrühren und am Schluss Whiskey untermengen. Am Beginn des Erkalten öfters umrühren, dann am besten über Nacht kalt stellen. Kugeln formen und in Schokostreusel wälzen. Aufbewahrung im Kühlschrank.

Kommentare