Samstag, 6. Oktober 2012

Frühstückchen

Unserer wunderbaren Wilma habe ich einen schönen Sonnenaufgang zu verdanken. Herbststurm und einen langen Marsch am früher Morgen über die Felder. Sehr schön. Aber die Planung sah etwas anders aus. Mal so richtig lange schlafen, es ist ja schließlich Wochenende.
Gut ich habe mich damit abgefunden und den Tag neu aufgeteilt. Da hatte ich dann noch etwas Platz für liegen Gebliebenes.





Aber zuerst nach dem Spaziergang ein schönes Frühstück. Heißen Kaffee und ein Dinkelbrot, oder zwei? Vom Bäcker meines Vetrauens im Nachbardorf.  Da drauf kommt heute natürlich unten etwas Butter. Dann ein belgischer Ziegenfrischkäse und als Topping eine satter Löffel von meiner schönen Feigemarmelade, diesmal eine Version mit Birne.
Und weil das so schön zum Butterbrotevent von Heike passt, schicke  ich  mal eine Kopie davon los.



Und den Sonnenaufgang gibt`s noch mit dazu, für schlechte Zeiten..;)